Montag, September 11, 2006

Jesus und die Kirche

S. 531: Gegen den religiösen Individualismus spricht: Jesus war Jude, und im Judentum geht es immer um das Volk Gottes, eine religiöser Individualismus ist dort undenkbar, geistesgeschichtlich, religionsgeschichtlich und von der Struktur der Religion her.
S. 534: Denn die Menschen sollen ja nicht nur bekehrt werden, sondern Gott wollte und will dauerhaft mit ihnen wohnen. Er will denen, die in der Kirche sind, bei sich Heimat geben, und er will auch in ihren Herzen Heimat finden. ...
Die Kirche ist daher darauf angelegt, dereinst im Reich Gottes aufzugehen.
S. 535: Die Kirche Jesu Christi hat Anteil am der Vitalität des Gottessohnes selbst. Sein Sieg strahlt aus auf die Kirche und die zu ihr Gehörigen.
S. 538: Weil der Tod immer zum Greifen nahe ist, hetzt Jesus und geradezu in das Leben hinein. Und er hat es eilig damit. Denn aus der Sicht der Bibel ist unsere Welt eine Notfallstation, in der es nur um eines geht, um Leben oder Tod. Und Jesus ist der Arzt, der wie jeder gute Arzt bedingungslos um das Leben kämpft.
S. 552 Kapitel 15.8: Jesus und die Verbrechen der Kirchengeschichte
... "Kirche" ist der Ort, an dem Gott sein möchte – der Ort, an dem Gott unter den Menschen auf besondere Weise anwesend sein will.
S. 557: Inspiriert sind, so hat es die Kirche befunden, nur Evangelien mit Leidensgeschichte. Und im Evangelium nach Johannes beginnt die Passion Jesu schon im Kapitel 2. ... Gott liebt die Welt nicht in der utopischen Fiktion des Gutmenschentums, sonden ebenso, wie sie real ist. ... Das Geheimnis des Leidens und das des Bösen in der Welt greifen wahrlich an die Wurzel. Gott wagt sich in und durch Jesus Christus mitten in diese bedrückende Welt, indem er sie (auch durch unsere Mithilfe) beständig umwandelt. Wer sich von Kirche wegen ihrer Verbrechen distanziert, distanziert sich von Gott, der die Verbrechen auf seinen eigenen Leib gebunden hat.
S. 561: Wer glaubt nimmt ihn (=Jesus) selbst ganz in sich auf. ... Das Heil ist unablösbar von der Person Jesu.

Labels: , , , , , , , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home