Mittwoch, September 22, 2010

Naret


Zuhinterst im Lavizzaratal, zwischen Fusio, Robiei und Airolo, liegt das Quellgebiet der Maggia im Cristallinagebiet auf etwa 2'500 Meter über Meer. Eine wunderschöne, urtümliche und leere Berglandschaft, die aber nur nach Stunden zu Fuss erreichbar ist. Mitten drin liegt der grosse Stausee "Naret". Er ist Ausgangspunkt der Wasserkraftgewinnung, die im Maggiatal und im Tessin grosse Bedeutung hat. In Druckrohren fällt dieses Wasser Stufe für Stufe herab, treibt Turbinen zur Stromgewinnung an, und landet schlussendlich im Lago Maggiore bei Brissago. Da die meisten Rohre im Berg verlaufen, bleibt die Berglandschaft weitgehend unberührt. So findet man hier noch richtige Hochmoore umgeben von steinigen Hängen und abgeschliffenen Felsbrocken.







Labels: , , , , , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home