Donnerstag, Mai 21, 2009

Etwas zum Römerbrief


Der Römerbrief ist nicht nur ein konkreter Brief des Paulus an die Christen Roms, sondern er ist auch der längste Lehrbrief des Neuen Testaments. Aufgrund des Verständnisses Vieler, dass er Teil des von Gott inspirierten Wortes ist, hat er noch heute grundlegende Bedeutung. Wichtig ist auch seine exemplarische Einteilung in drei Hauptteile, gemäss Thomas Wissmann:
· Kapitel 1-8: Hier geht es um den Retter, den Messias Jesus Christus, das persönliche Heil der Menschen. Das wurde besonders während der Reformation rezipiert
· Kapitel 9-11: Hier wird Israel beschrieben und im Kern geht es um den Gott Israels, den Vater Jesu Christi, der mit seinem Volk Geschichte geschrieben hat und schreibt. Das ist auch das Anliegen des Zionismus
· Kapitel 12-16: Hier geht es um den Heiligen Geist, der die Menschen umwandelt. Dabei spielen seine Gaben, Dienste und Profetie eine Rolle. Das hat die Pfingst- und charismatische Bewegung betont

Labels: , , , , , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home