Donnerstag, Juli 13, 2006

Racham heisst Barmherzigkeit

Die hebräische Sprache ist äusserst reich und vieldeutig. So gebraucht sie die Organe und Teile des menschlichen Körpers, um Eigenschaften Gottes und der Menschen auszudrücken. „racham, rachem, rachum, rechem, richam, rucham“ bedeuten eine Menge: barmherzig sein, Barmherzigkeit, Eingeweide, Empathie, Erbarmen, Erbarmung, Gebärmutter, Gnade, gnädig sein, Inneres, Liebe, Liebeserweis, Mitgefühl haben, mitleben, Mitleid, Mutterliebe, Mutterschoss, Schoss, sich erbarmen oder Uterus. Die Bedeutung von "racham" reicht also vom Organ der Gebärmutter über ein positives menschliches Gefühl bis zur wichtigen „weiblichen“ Eigenschaft Gottes, dass Gott völlig mifühlen kann und uns gänzlich umschliesst! So kann ich als Mensch in Ihm ganz gehalten und geborgen sein. Auch gehört der weibliche Uterus letztlich Gott, er öffnet und verschliesst ihn und schenkt somit Fruchtbarkeit und Nachkommen.

Labels: , , , , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home